Wir machen uns stark für Frauen
Gesellschaftspolitisch, kirchlich und sozial engagiert vertreten wir die Interessen von Frauen.

Pilger- und Studienreise nach Israel

« zurück

Unsere 8-tägige Reise vom 2. - 9. März führt vom See Gennesaret in Galiläa über Nazaret nach Jerusalem und Betlehem in Judäa bis zum Toten Meer:

1. Tag Fr, 2. März Anreise
Flug von München nach Tel Aviv, Busfahrt zum See Gennesaret zum Hotel

2. Tag Sa, 3. März Oberes Galiläa
Ort der Bergpredigt, Ausgrabungen von Kursi, Jordanquelle Banjas, Golanhöhen

3. Tag So, 4.März See Gennesaret
Bootsfahrt, Kafarnaum (Jesus Elternhaus), Synagoge aus dem 4.Jhd., Haus des Petrus, Tabqha (Ort der Brotvermehrung), Ausgrabungen Magdala, Kana, Nazaret

4. Tag Mo, 5. März Totes Meer und Qumran
Berg Tabor, Jordantal, Jericho, Totes Meer, Qumran, Jerusalem

5. Tag Di, 6. März Die heiligen Stätten in Jerusalem
Ölberg, Altstadt Jerusalem, Vaterunserkirche, Garten von Getsemani, Kreuzfahrerkirche St. Anna in Betesda, Burg Antonia, Grabeskirche

6. Tag Mi, 7. März Jerusalem und Altstadt und Besuch des St Charles Hospiz der Borromäerinnen
Stadtbesichtigung, Klagemauer, Al-Aqsa-Moschee, Felsendom, Benediktinerabtei Dormitio, Abendmahlsaal, Haus des Kajaphas (Verleugnung Jesu durch Petrus), Besuch des St Charles Hospiz der Borromäerinnen (Sr. Gabriele Zinkl, ehemalige Vizepräsidentin KDFB)

7. Tag Do, 8. März Betlehem und Ain Karem, Besuch bei Sumaya Farhat-Naser in Birzeit
Betlehem (Geburtsstadt Jesu), Geburtsbasilika, Universität in Birzeit (Führung mit Sumaya Farhat-Naser), Friedensdorf in Ein Arik

8. Tag Fr, 9, März Rückreise
Abu Gosh (Emmaus-Ort), Jaffa-Altstadt, Flug von Tel Aviv nach München

Kosten:
Preis pro Person im Doppelzimmer
ab/bis München                    € 1.399,-
Zuschlag Einzelzimmer          € 301,-
Ermäßigung für Mitglieder    € 50,-

Wir bitten um frühzeitige Anmeldung bis 20.12.2017

Anmeldung über das Bayerische Pilgerbüro (siehe Anmeldeformular rechts im Downloadbereich).

Nähere Informationen zur Reise und die Reisebedingungen entnehmen Sie dem ausführlichen Flyer im Downloadbereich rechts.

 

04.08.2017
« zurück
Schriftgröße
Schriftgröße