Wir machen uns stark für Frauen
Gesellschaftspolitisch, kirchlich und sozial engagiert vertreten wir die Interessen von Frauen.

Aktion Solibrot 2024

« zurück

Hier geht es zur digitalen Spendenbox ...

Um was geht es bei der Aktion? Die Kundinnen und Kunden unterstützen durch den Kauf des Solibrotes Hilfsprojekte für Frauen und Kinder weltweit. Konkret unterstützt der Diözesanverband Augsburg mit den Spendengeldern drei ausgewählte Projekte, die sich folgende Ziele gesetzt haben: Die Förderung von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung in Kambodscha, die Hilfe für Witwen und deren Familien in Indien sowie den Kampf gegen Genitalverstümmelung in Sub-Sahara Afrika. Im vergangenen Jahr konnte der KDFB in der Diözese Augsburg die ansehnliche Spendensumme von fast 25 000 Euro an MISEREOR übergeben.

Gelebte Solidarität und verantwortliches Handeln im Alltag sind wichtige Voraussetzungen dafür, dass alle Menschen in Frieden untereinander und mit der Umwelt leben können. „Mit der Solibrot-Aktion möchten wir den Blick für gerechtere Lebensbedingungen in den Ländern des Südens schärfen. Brot ist mehr als ein Lebensmittel, es ist ein Symbol für Gerechtigkeit und Frieden, für geschwisterliches Miteinander“, so Ulrike Stowasser, Vorsitzende des KDFB Diözesanverbandes Augsburg.

ie Solibrot-Aktion ist Bestandteil der bundesweiten Fastenaktion, die jährlich von MISEREOR durchgeführt wird. Diese stellt in der Fastenzeit 2024 die Kleinbauern in Kolumbien in den Mittelpunkt, die durch die Landpastoral der Diözese Pasto Unterstützung bekommen, ihre landwirtschaftliche Entwicklung nachhaltiger zu gestalten.

In ganz Schwaben beteiligen sich Bäckereien an der Aktion, von Lindau über Memmingen, Senden, Landsberg, Bobingen, Schrobenhausen bis Nördlingen. Rechts im Download findet sich eine Liste aller beteiligten Bäckereien

 

26.01.2024
« zurück
Schriftgröße
Schriftgröße