Wir machen uns stark für Frauen
Gesellschaftspolitisch, kirchlich und sozial engagiert vertreten wir die Interessen von Frauen.

Aktuelles

Einladung zur KDFB-Frauenwallfahrt

Der Katholische Deutsche Frauenbund (KDFB) lädt Frauen ein, am 6. Juli um 5.30 Uhr morgens in Augsburg vom Dom nach St. Ulrich und Afra zu pilgern. weiterlesen »

Mehr Unterstützung für Familien und flexiblere Arbeitsverhältnisse

18. Juni 2016 KDFB-Podiumsgespräch im Kloster Brandenburg bei Illertissen: Sind Familie, Beruf und die Pflege der Eltern oder Schwiegereltern miteinander zu schultern? Ein großer Hut ist nötig, um alle Anforderungen hinein zu packen… weiterlesen »

Pflege, Beruf, Familie- Wie bekommen wir alles unter einen Hut?

Möglichst lang selbstständig zu Hause leben- das wünschen sich fast alle älteren Menschen. Dafür wird ein funktionierendes Netzwerk benötigt, das auch im Notfall Engpässe auffängt… weiterlesen »

Betreuungszeiten im Einklang mit Arbeitszeiten

Kinder dürfen zu Hause bleiben, wenn sie krank sind. Ein Luxus? Oder eigentlich selbstverständlich?! Die Betreuungslücken müssen geschlossen und arbeitende Mütter dadurch entlastet werden! weiterlesen »

Die Männer sind gefragt!

Besprechungen, Schule, Elternabende, Fußballtraining, Besorgungen, Arzttermine,.... Müssen die Frauen immer alle Termine und Verantwortungen unter einen Hut bekommen? Wo finden sie noch Zeiten, um für sich und ihr Wohlbefinden zu sorgen? weiterlesen »

„Open Your Heart“ – Der Film zur KDFB-Aktion „HERZ ZEIGEN“

Abir und ihre Familie sind 2015 aus Syrien nach Deutschland gekommen. Wie sie hier aufgenommen wurden und wie sie sich auf das Leben in Deutschland eingelassen haben, zeigt der vom KDFB produzierte Kurzfilm „Open Your Heart“.

 weiterlesen »

„Gute Politik im Dienste des Friedens“

Der KDFB Diözesanverband Augsburg begrüßt das Motto des Papstes zum Weltfriedenstag am 1.1. 2019: „Die gute Politik im Dienste des Friedens“. Seit seiner Gründung setzt sich der Frauenbund auf vielfältige Art für eine Politik des Friedens im Großen und ein friedliches Miteinander im Kleinen ein. Daher unterstützt der KDFB die Botschaft des Papstes und hofft auf viele engagierte Politiker*innen und Bürger*innen, die sich dieses Anliegen zu Eigen machen.

 weiterlesen »