Wir machen uns stark für Frauen
Gesellschaftspolitisch, kirchlich und sozial engagiert vertreten wir die Interessen von Frauen.

Bildungswerk des KDFB mit neuer Führung

« zurück

Die 65-jährige pensionierte Sonderschulrektorin Petra Aufter und die 54-jährige der Natur verbundene Gärtnerin Ottilia Trommer wurden von der Mitgliederversammlung für vier Jahre in den Vorstand gewählt.

Petra Aufter und Ottilia Trommer werden das Bildungswerk des Katholischen Deutschen Frauenbundes in der Diözese Augsburg in den nächsten vier Jahren leiten. Ziel ist, die Angebote des Bildungswerks an den gesellschaftlichen Brennpunkten wie Verantwortung für die Schöpfung, Schutz von Frauen und Mädchen, gleiche Entlohnung von Frauen und Männern, Pflege, Alterssicherung und Vereinbarkeit von Familie und Beruf auszurichten. Dabei soll zukünftig verstärkt mit anderen Kooperationspartnern zusammen gearbeitet werden. Das Bildungswerk ist ein anerkannter und qualitätsgesicherter Träger der Katholischen Erwachsenenbildung in Bayern mit 250 Veranstaltungen pro Jahr. Im letzten Jahr nahmen 6500 Teilnehmer/innen an den Veranstaltungen des Bildungswerks teil.

Bewährte Schwerpunkte des Bildungswerks sind Angebote für Frauen in den Bereichen Spiritualität und Theologie, Kreativität, Life Balance und Persönlichkeitsbildung. Die Vertiefung von Spiritualität im eigenen Leben, die Entdeckung der eigenen Persönlichkeit und Kreativität, die aktive Gestaltung von Lebensphasen und die Vermittlung von Wissen und Kompetenz für ehrenamtlich Engagierte sind wichtige Ziele des Bildungswerks. Die Veranstaltungen des Bildungswerks ermöglichen auch Begegnung, Austausch und Vernetzung von Gleichgesinnten.

07.06.2019
« zurück
Schriftgröße
Schriftgröße

Vorstand des Bildungswerk des KDFB Diözesanverband Augsburg: Petra Aufter (li) und Ottilia Trommer mit Bildungsreferentin Maria Hierl (li) und Geschäftsführerin Dr. Evi Thomma-Schleipfer (re)