Wir machen uns stark für Frauen
Gesellschaftspolitisch, kirchlich und sozial engagiert vertreten wir die Interessen von Frauen.

Beten in Corona-Zeiten

Liebe Frauen, in diesem Jahr ist aufgrund des Corona Virus vieles anders. Wir müssen unsere gewohnte Art die Feste des Kirchenjahrs und Gottesdienst zu feiern aufgeben und uns auf die Suche nach neuen Formen machen. Das Gebet „in den Häusern“ wie bei den ersten Christ*innen hat an Bedeutung gewonnen. Wir sind als Getaufte aufgerufen, uns gerade in der Krise immer wieder mit unseren Kraftquellen und Hoffnungstexten zu verbinden und so die Liebe und den Glauben in uns zu stärken. Wir laden sie auch weiterhin ein, allein, in der Familie oder in sehr kleinem Kreis zu beten, Gottesdienst zu feiern, sich auf einen Weg zu machen und von Impulsen anregen zu lassen… und so gut und behütet durch diese Zeit zu kommen. Hier stellen wir Ihnen Anregungen für verschiedene Feste und Themen ein, die Sie gerne herunterladen und verteilen können. 

Alle Texte und Bilder sind von Ursula Schell bzw. gemeinfrei, sodass das Urheberrecht gewahrt ist.

Pfingstnovene Tag 6: Durchwehe und heile uns

Ohne dein lebendig Wehn

kann im Menschen nichts bestehn,

kann nichts heil sein noch gesund.

 weiterlesen »

Pfingstnovene Tag 5: Erfülle Herz und Seele

Komm, o du glückselig Licht,

fülle Herz und Angesicht,

dring‘ bis auf der Seele Grund.

 weiterlesen »

Pfingstnovene Tag 4: Spende Kühlung und Trost

In der Unrast schenkst du Ruh,

hauchst in Hitze Kühlung zu,

spendest Trost in Leid und Tod.

 weiterlesen »

Pfingstnovene Tag 3: Tröste uns in dieser Zeit

Höchster Tröster in der Zeit,

Gast, der Herz und Sinn erfreut,

köstlich Labsal in der Not,

 weiterlesen »

Pfingstnovene Tag 2: Erhelle unser Herz

Komm, der alle Armen liebt,

komm, der gute Gaben gibt,

komm, der jedes Herz erhellt.

 weiterlesen »