Wir machen uns stark für Frauen
Gesellschaftspolitisch, kirchlich und sozial engagiert vertreten wir die Interessen von Frauen.

Ein Hoch auf uns....

« zurück

„Danke an Euch wunderbare Frauen, Ihr habt mit viel persönlichem Einsatz viele Jahre einen KDFB Bezirk geleitet, inspiriert, koordiniert und bewegt“, so begrüßte und würdigte Diözesanvorsitzende Ulrike Stowasser fünfzehn aus dem Amt geschiedene Bezirksleiterinnen. Auf einem Festabend in der Landvolkshochschule Wies am Rande der jährlichen Arbeitstagung der Bezirksleiterinnen mit dem Vorstand wurden die drei- bis über 20 Jahre engagierten Frauenbund-Bezirksleiterinnen aus ihrem Amt verabschiedet. Sieben weitere ausgeschiedene Bezirksleiterinnen waren in den Dank und die Würdigung mit eingeschlossen, auch wenn sie am Abend aus persönlichen Gründen nicht dabei sein konnten.

Ein Engel für Euch….

Ulrike Stowasser kam mit verschiedenen persönlich ausgesuchten Texten auf das Engagement und die Zeit nach dem Amt auf launige Weise zu sprechen. Sie überreichte zum Dank jeder zu Ehrenden einen Engel aus Holz („Ihr wart ein Geschenk des Himmels für unseren Verband“) als Erinnerungsgeschenk und eine Urkunde.  Es war ein bewegender Moment, auch Tränen sind geflossen angesichts so langer Zeit der Verbundenheit. Marlene Pfeiffer, langjährige Bezirksleiterin im Bezirk Sonthofen ließ die vielen Jahre Frauenbund aus ihrer Sicht Revue passieren und brachte zum Ausdruck, wie sehr sie persönlich durch das Engagement gewonnen hat.

Musikalisch umrahmt wurde der Festabend von der Münchner A Capella-Gruppe „La Boom“, die stimmgewaltig den Saal füllten und mit ihren Stimmarrangements, ihrer bewegenden Darbietung der Songs und ihren humorigen Ansagen alle Anwesenden von den Stühlen rissen.

Am Schluss stand der Wunsch: „Alles Gute für Euch Frauen und bleibt dem Frauenbund verbunden“!

Autor: Dr. Evi Thomma-Schleipfer
14.07.2019
Bilder
« zurück
Schriftgröße
Schriftgröße