Wir machen uns stark für Frauen
Gesellschaftspolitisch, kirchlich und sozial engagiert vertreten wir die Interessen von Frauen.

Spende an Frauentreff

« zurück

Bei der Delegiertenversammlung des Frauenbundes Ende Juli wurde zum Abschluss des arbeitsreichen Tages gemeinsam Gottesdienst gefeiert. Hier stellte Dr. Ursula Schell, geistliche Begleiterin des Diözesanverbandes, den Teilnehmerinnen das Projekt vor, das mit dem Erlös der Kollekte bedacht werden soll: Der Frauentreffpunkt LEA in Oberhausen. Dieser ist für viele Frauen, die in großer Not und teilweise auf der Straße leben, ein sicherer Ort des Willkommens.

Es kommen Frauen ohne Obdach, aus Prostitution und Armut, in großen finanziellen Nöten, mit existenziellen Ängsten, mit psychischen und körperlichen Erkrankungen, traumatisiert, mit Hunger und schlechter Kleidung. LEA hilft durch Sozialarbeit und Seelsorge weiter. Es gibt Frühstück und gekochtes Mittagessen, die Möglichkeit zum Duschen, eine kleine Kleiderboutique, aber auch die Möglichkeit zu Begegnung und zum Gespräch. In LEA sind Frauen unterschiedlichster Länder, Kulturen und Religionen willkommen und erleben Gemeinschaft.

Die Delegierten zeigten sich bei der Kollekte sehr großzügig und so konnte vergangene Woche die Spendenübergabe stattfinden. Die Projektmitarbeiterinnen Mona Haase und Sonja Svirac freuten sich mit Diözesanvorsitzender Ulrike Stowasser über die großzügige Spende. Stowasser betonte, dass dem KDFB in der Diözese Augsburg die Unterstützung dieses Projektes ein Herzensanliegen sei und weiterhin diese wertvolle Arbeit fördern werde. Bereits seit mehrere Jahren besteht ein enger Kontakt zwischen dem KDFB und dem vom Caritasverband getragenen LEA Frauentreff.  

 

13.12.2021
« zurück
Schriftgröße
Schriftgröße

Es freuen sich Mona Haase (re.) und Sonja Svirac (li.) mit Ulrike Stowasser über die großzügige Spende